Unsere Ziele

Wer weiß, was er will, hat mehr vom Leben.

Was für den Einzelnen selbstverständlich ist, gilt erst recht für einen Spitzenverband der deutschen Augenoptiker. Deshalb haben wir uns eine Reihe hoher Ziele gesteckt, an deren Umsetzung wir konsequent arbeiten. Als staatlich anerkannte berufsständische Vertretung bündelt und stärkt der Bundes-verband Deutscher Augenoptiker e.V. die berufsspezifischen Interessen seiner Mitglieder. Als Zusammenschluss qualifizierter Augenoptiker setzt sich der Verband für die gesellschaftliche und politische Anerkennung der Leistungen unseres Berufsstandes für die augenoptische Versorgung der Bevölkerung, für eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Berufsausübung und für den fachspezifischen und berufsethischen Austausch zwischen engagierten Fachleuten ein.

Wir fühlen uns dem Grundsatz verpflichtet, dass jeder Augenoptiker die Schwerpunkte seiner Tätigkeit im Rahmen des gesetzlich geregelten Berufsbildes selbst bestimmen kann, und wehren uns gegen alle Versuche, die freie Berufsausübung für Augenoptiker einzuschränken. Strategisches Denken und vorausschauende Planung bestimmen unser Engagement, das sich nicht in der bloßen Reaktion auf administrative Rahmenbe-dingungen erschöpft, sondern selbstbestimmt und kompetent unsere berufliche Zukunft ins Auge fasst. Im Interesse der Chancengleichheit bekämpfen wir Strukturen, die einen fairen Wettbewerb verzerren.

Wir unterstützen unsere Mitglieder durch individuelle Service-Leistungen, wechselseitige Informationen und die Möglichkeit zur fachlichen Weiterbildung. Wir fördern den nationalen und internationalen Erfahrungsaustausch und pflegen Kontakte zu Hochschulen und anderen Ausbildungszentren. Wir unterstützen die Aus- und Weiterbildung des beruflichen Nachwuchses, zum Beispiel durch die Vermittlung qualifizierter Ausbildungsplätze und Praktika. Im Rahmen der europäischen Integration fordern wir die Anerkennung des Deutschen Meisterabschlusses als Diplom-Ingenieur der Augenoptik.

Wir entwickeln Visionen für eine nachhaltige augenoptische Versorgung der Bevölkerung auf höchstem Qualitätsniveau und suchen das Gespräch mit gesellschaftlichen Gruppen und Entscheidungsträgern aus allen Bereichen der Politik, um dies bestmöglich umzusetzen. Dadurch fördern wir das Ansehen unseres Berufsstandes in Politik und Gesellschaft. In diesem Zusammenhang möchten wir auch die Eigenverantwortung unserer Klienten stärken.