Augenoptik/Presse
31.03.2009

bdao führt mit Bundespräsident Köhler politische Gespräche


Braunschweig/Berlin, den 25.03.2009

Im Rahmen politischer Gespräche hatte der Geschäftsführer des bdao Horst Dauter mit dem Bundespräsidenten Horst Köhler eine Unterredung. Dauter berichtete dem Staatsoberhaupt, daß die Deutsche Augenoptik in der Welt führend sei. Als Staatsoberhaupt sei ist es nicht gerade eine Auszeichnung für das Deutsche Augenoptikerhandwerk, mit einer Halbbrille in der Öffentlichkeit aufzutreten. Dauter bot dem Bundespräsidenten an, daß der bdao ihm eine der Würde des Amtes entsprechende Augenoptische Versorgung angedeihen lassen möchte. Der Bundespräsident bedankte sich sehr für diesen Hinweis und nahm ihn dankend mit den Worten entgegen, daß er das Angebot gerne berücksichtigen werde.